COVID-19 und Herzbeteiligung - Was tun?

Seminarnummer (203321)

Was wir in diesem Online Seminar besprechen

Sehr geehrte Damen und Herren.
 
Schon frühzeitig in der Pandemie wurde erkannt, dass es bei vielen Patienten mit einer schweren Covid-19-Erkrankung zu einem Anstieg von Troponin T im Serum kommt, was auf eine Schädigung des Herzmuskels hindeutet.
Er könnte Folge von Lungenembolien, Tachykardien oder einer Sepsis sein, die zu den Komplikationen der Erkrankung gehören.
Es ist jedoch auch möglich, dass das Virus das Herz selbst angreift.
Welche Herzerkrankungen das Risiko für schwere Verläufe erhöhen und welche Spätfolgen von Covid-19 für das Herz bisher bekannt sind, wird Prof. Dr. med. Andreas Götte in seinem Vortrag beleuchten.
 
Seien auch Sie dabei! Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Team der Berlin-Chemie AG

Wissenschaftlicher Leiter:

Prof. Dr. med. Andreas Götte, Paderborn

Referent:

Prof. Dr. med. Andreas Götte, Paderborn

Programm zum Webinar

Einladung_W-203321.pdf (94,3 KiB)

Für wen ist das Online Seminar geeignet?

Interessierte Ärztinnen & Ärzte aus Niederlassung und Klinik

Zertifizierung

Zur Zertifizierung bei der Landesärztekammer Berlin eingereicht

Präsentationsplattform

ZOOM

https://www.youtube.com/watch?v=aoqLoKYmUnI

 

Berlin Chemie Deutschland

Eine Veranstaltung der:

Zurück

Verbindliche Anmeldung

Bitte addieren Sie 2 und 2.